Geschlechtsstereotype Attributionen Bei Kindern in Leistungssituationen: Experimentelle Studie Zum Ost-West-Vergleich (Paperback)

Geschlechtsstereotype Attributionen Bei Kindern in Leistungssituationen: Experimentelle Studie Zum Ost-West-Vergleich Cover Image
$84.36
Email or call for price

Description


Folgende aus der Depressions tiologie kommende Hypothese wird getestet: Mi erfolge von M dchen werden eher mit mangelnder Begabung, Mi erfolge von Jungen eher mit Aufgabenschwierigkeit, Pech und mangelnder Anstrengung erkl rt. Erfolge von M dchen werden eher mit Gl ck und Aufgabenleichtigkeit, Erfolge von Jungen eher mit Begabung und Anstrengung begr ndet. Dabei spielen die Geschlechtsstereotypen eine Rolle. In einem Kulturvergleich zwischen der DDR und der Schweiz wird die Frage gestellt: Zogen M dchen in der DDR g nstigere Erkl rungen bei Erfolgen/Mi erfolgen auf sich als in der Schweiz? Berufssch lerInnen werden mit GymnasiastInnen in ihrem Erkl rungsstil gegen ber den Kindern miteinander verglichen. Ferner: Welche Rolle spielt die Geschlechtstypikalit t der von den Kindern zu bew ltigenden Aufgaben? Ein depressionsf rdernder Erkl rungsstil gegen ber M dchen wurde nicht gefunden, ferner kein Kultureffekt zwischen der DDR/EX-DDR und der Schweiz. Es zeigt sich eine Aufweichung der Geschlechtsstereotypen. Bei der Geschlechtstypikalit t der Aufgaben zeigt sich ein antagonistischer Erwartungseffekt zugunsten der M dchen. P dagogische und psychotherapeutische Implikationen der Arbeit werden diskutiert.
Product Details
ISBN: 9783631371169
ISBN-10: 3631371160
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: January 24th, 2001
Pages: 222
Language: German
Series: Europaeische Hochschulschriften / European University Studie